Rother Wanderführer Gotthardweg
/
Basel - Andermatt - Gotthard - Bellinzona - Mailand. 30 Etappen und Varianten. Mit GPS-Tracks, von: Jürgen Wiegand, Heinrich Bauregger, Verlag: Bergverlag Rother, EAN: 9783763345069

Rother Wanderführer Gotthardweg

9783763345069
Basel - Andermatt - Gotthard - Bellinzona - Mailand. 30 Etappen und Varianten. Mit GPS-Tracks, von: Jürgen Wiegand, Heinrich Bauregger, Verlag: Bergverlag Rother, EAN: 9783763345069
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 2 bis 5 Tagen
Der Gotthardweg ist eine klassische Handelsroute, auf der schon im Mittelalter Kaufleute, Pilger und Abenteurer von Basel bzw. Schaffhausen nach Norditalien wanderten. Auch heute ist die Gotthardroute mit dem Straßentunnel und dem neuen Eisenbahntunnel das Herzstück der Schweizer Transversalen durch die Alpen. Doch am besten lassen sich die faszinierenden Landschaften auf alten Wegen und zu Fuß erkunden: der wellige Jura, das Schweizer Mittelland, die berühmte Rigi, die alten Saumwege am Gotthardpass, die engen Bergtäler mit ihren Sonnenterrassen, die oberitalienischen Seen mit ihrem fast schon mediterranen Flair, die fruchtbare Poebene sowie schließlich die großartige Metropole Mailand.

Von Schaffhausen über Chiasso führen 27 Tagesetappen bis Mailand, von Basel entlang des Lago Maggiore sind es deren 30. Die Gesamtstrecke ist in jeweils drei gut erreichbare Abschnitte unterteilt, und auch die Tagesetappen können dank ausgezeichneter öffentlicher Verkehrsmittel individuell gestaltet werden. Die Autoren Jürgen Wiegand und Heinrich Bauregger liefern neben ausführlichen Wegbeschreibungen auch detaillierte Informationen zu Verkehrsanbindung, Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten sowie zu Sehens- und Wissenswertem entlang des Weges. Jede Etappe wird zudem durch Fotos, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile illustriert. GPS-Tracks stehen zum Download bereit.
Gewicht:
211 g
Autor:
Heinrich Bauregger, Jürgen Wiegand
Medienart:
Produktform:
Buch
Sprache:
EAN:
9783763345069
Seiten:
264
Erscheinungsjahr:
2018
Schreibe deine eigene Bewertung