inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 6 bis 10 Tagen
Als Menschen leben wir mit Natur und Tieren in Symbiose. Nirgendwo wird dies so bewusst wie in Afrika. Ungeplante 75 Tage und Nächte inmitten der faszinierenden und artenreichen Wildnis des Okavango-Deltas in Botsuana bescherten Bettina Rumpf Erfahrungen und Erlebnisse, die sie in diesem sehr persönlichen Tier- und Naturbuch teilt. Das bis zu 22.000 Quadratkilometer große Okavango-Delta im Norden von Botsuana - eines der sieben Naturwunder Afrikas - ist Heimat für 500 Vogel- und 128 Säugetierarten sowie rund 150 Reptilien- und Amphibienarten. Das kanadische Ehepaar Karsten und Bettina Rumpf besuchte im Frühjahr 2020 das Delta – so wie Jahr für Jahr Touristen aus aller Herren Länder hierherkommen. Doch diese Reise wurde intensiv. Die Welt erlebte kollektiv und unvermittelt die Dramatik der um sich greifenden Corona-Pandemie und ein erster globaler Lockdown hielt scheinbar den Lauf der Erde an. Das Paar musste den Aufenthalt verlängern. Anstatt der geplanten sieben Tage wurden es ganze zwei Monate. Sie saßen fest im Paradies, gestrandet wie zwei Robinson Crusoes der Neuzeit … Mit ihrer Kamera und dem Wissen der örtlichen Guides fing die Hobbyfotografin den Zauber des Okavango-Deltas ein und weiß nun: Dieses Wunder des Lebens darf nie verloren gehen!
Gewicht:
3,38 kg
EAN:
9783205214939
Erscheinungsjahr:
2021
Kontinent: Afrika
Land: Botswana
Kategorien: Reise, Bildbände
Schreibe deine eigene Bewertung