Heute beißen die Fische nicht
/
Joel, Emma und Fanni verbringen ihren Sommer auf einer entlegenen Insel in den finnischen Schären. Das Leben der kleinen Familie könnte paradiesisch sein, wären da nicht die Narbe an Emmas Kopf und die Bilder, die nur sie allein sieht. Wie kann man Mutter sein, wie Ehefrau, wie mutig und zuversichtlich, wenn nichts mehr gewiss scheint – nicht einmal das eigene Ich?

Heute beißen die Fische nicht

/
9783866486454
Joel, Emma und Fanni verbringen ihren Sommer auf einer entlegenen Insel in den finnischen Schären. Das Leben der kleinen Familie könnte paradiesisch sein, wären da nicht die Narbe an Emmas Kopf und die Bilder, die nur sie allein sieht. Wie kann man Mutter sein, wie Ehefrau, wie mutig und zuversichtlich, wenn nichts mehr gewiss scheint – nicht einmal das eigene Ich?
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 2 bis 5 Tagen
Eine Familie verbringt ihren Sommer auf einer abgelegenen Insel im finnischen Schärengarten. Vater, Mutter, Kind – Joel, Emma und Fanni: Die Idylle könnte perfekt sein. Doch Emma, die Fotojournalistin ist und häufig in Krisengebieten unterwegs, wird von Kopfschmerzattacken und Halluzinationen geplagt: Treibt dort aus dem Nebel wirklich ein verlassenes Boot auf sie zu? Und sitzt da vorne auf dem Stein tatsächlich eine dunkelhäutige Frau und blickt aufs Meer? Oder sind es nur Erinnerungsfetzen an ein vergangenes Geschehen, das Emma bis in ihr Sommerrefugium verfolgt und droht, sie von sich selbst und ihren Liebsten zu entfremden? In wunderschönen Sätzen, die in ihrer Dringlichkeit und klaren Poesie mitten ins Herz treffen, schildert Ina Westman den hürdenreichen Weg einer starken und besonderen Frau zurück zu sich selbst, zu ihrer Familie und ihren Überzeugungen.
Gewicht:
406 g
EAN:
9783866486454
Erscheinungsjahr:
2021
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung