inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 4 bis 7 Werktagen
Tags
Österreich Roman Bestseller Spiegel-Bestseller Bücher Buch Taschenbuch spiegelbestseller Romane neuerscheinung Geschichtspanorama spiegel bestseller Bestsellerliste 2023 DDR-Flüchtlinge deutschsprachigen Gegenwartsliteratur Heinrich-Böll-Preisträgerin historische Schuld Jonathan-Swift-Preisträgerin Nationalsozialismus in Österreich neuer PEN-Berlin Österreichischer Buchpreisträgerin
Ein großes Geschichtspanorama am Beispiel einer kleinen Stadt.

August 1989: Im österreichischen Städtchen Dunkelblum taucht ein rätselhafter Besucher auf, eine junge Frau verschwindet, ein Skelett wird gefunden. Und hinter der nahen Grenze zu Ungarn warten bereits Hunderte DDR-Flüchtlinge. Da kommen wie von selbst Erinnerungen an ein furchtbares Verbrechen zurück, das die Dunkelblumer gern für immer verdrängt hätten.

Mit Witz und Suspense entwirft Eva Menasse ein großes Geschichtspanorama am Beispiel einer kleinen Stadt und erzählt vom Umgang der Bewohner mit einer historischen Schuld.

»Die ganze Wahrheit wird, wie der Name schon sagt, von allen Beteiligten gemeinsam gewusst. Deshalb kriegt man sie nachher nie mehr richtig zusammen. Denn von jenen, die ein Stück von ihr besessen haben, sind dann immer gleich ein paar schon tot. Oder sie lügen, oder sie haben ein schlechtes Gedächtnis.«

Gewicht:
519 g
Verlag:
EAN:
9783442772810
Erscheinungsjahr:
2023
Kontinent: Europa
Bundesland / Provinz: Latium
Region: Tibertal
Orte / Berge / Seen: Rom
Kategorien: Reise, Reiselektüre
Schreibe deine eigene Bewertung