51.346 Reise-Artikel
 Versandkostenfrei ab € 19,-
 14 Tage Rückgaberecht
 Höchste Qualität seit 1770
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 2 bis 5 Tagen
Mehr als einhundert Länder hat er bereist, über 100.000 Seemeilen und 180.000 Kilometer auf dem Landweg zurückgelegt. Ganz ohne Flugzeug. Er liebt es, Primitivkulturen und Gegenden fernab des Tourismus zu besuchen. Die letzten noch existierenden Paradiese zu entdecken, das hat er sich zur Aufgabe gemacht. Er hat viel Fleiß und Selbstmotivation in seinen Lebenstraum gesteckt, musste dabei aber auch immer wieder herbe Rückschläge einstecken. Weil er sich oft blindlings ins Abenteuer gestürzt hat, blieben kritische Situationen nicht aus, die ihn sogar beinahe das Leben gekostet hätten. Doch er wird immer wieder belohnt. »Paradiese muss man sich eben verdienen, man bekommt sie nicht geschenkt!«, so sein Leitspruch.

Unter »Paradies« versteht der Paradiesjäger nicht nur einen traumhaft schönen Strand mit glasklarem Wasser, es gehört für ihn wesentlich mehr zur perfekten Idylle. Land und Leute, aber auch eine intakte Unterwasserwelt spielen dabei eine Rolle. Und so zählt er als passionierter Taucher schon mehr als 6.000 Tauchgänge. Wie andere Reisende oder Aussteiger wollte und will auch er die Welt entdecken, aber eben auf seine Weise. Und er lebt noch heute, mit fast 80 Jahren, das Leben, von dem Viele träumen! Ein Extremaussteiger ohne Kompromisse auf der Suche nach den schönsten Flecken unseres wunderbaren Planeten. In diesem Buch erzählt er, wie er sich für dieses Leben entschieden hat, welche Hürden er nehmen musste und welche wunderbaren, aber auch grässlichen Momente er in den ersten Jahren erlebt hat.

Der Paradiesjäger Gangerl, mit bürgerlichem Namen Wolfgang Clemens und Jahrgang 1941, ist gelernter Kunstschmied und echter Draufgänger. Er begann 1975 auf dem Hof seiner Firma im bayerischen Roding mit dem Bau der 15 Meter langen Stahl-Segelyacht. Als ehemaliger Faschingsprinz, Wirt und Gaudibursch' versteht er es, Menschen zu unterhalten. Doch es zog ihn schon immer in die Ferne. 1988 begann er schließlich seine Weltumsegelung mit Freundin und Hund an Bord. Eindrucksvoll schildert Gangerl die Magie der Aufbruchstimmung, berichtet von dem traumhaften neuen Leben, den Abenteuern, aber auch von den Herausforderungen und unschönen Momenten. Die erste Etappe seines Aussteigerlebens führte ihn in der Donau beginnend bis in die Südsee, in der er sich über Jahre hinweg von einem Traumatoll zum nächsten bewegte. Doch dann wurde es lebensgefährlich: Er geriet als mittlerweile Einhandsegler auf dem Weg in die Subantarktis in den bis zu diesem Datum als Jahrhundertsturm geltenden Zyklon "Polly", der insgesamt sechs Tage wütete. Mit teils zwanzig Meter hohen Wellen, die den Mast viele Male unter Wasser drückten, versuchten die Naturgewalten das Schiff zu zerschmettern. Gangerl erlebte grausam unwirkliche Momente und musste den härtesten Kampf seines Lebens bestreiten.

Ein inspirierendes Werk mit 56 Farbfotos für Aussteiger und die, die davon träumen, für Segler und Meeresliebhaber sowie für Abenteuerhungrige und Individualreisende.

Mehr Eindrücke von Gangerls Leben finden Sie auf YouTube (@gangerl), Facebook (@gangerl), Instagram (@gangerlclemens) und im Web unter gangerl.net.
Gewicht:
506 g
EAN:
9783982122809
Erscheinungsjahr:
2019
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung