inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 4 bis 7 Werktagen
Tags
Liebe 20. Jahrhundert Klassiker Bosnien Serbien Nobelpreis Weltliteratur Die brücke über die Drina Gier sparen Geiz Habsucht
Ivo Andrić – Nobelpreisträger und „die literarische Stimme Bosniens schlechthin“ (NZZ) – über eine starke Frauenfigur, die in Erinnerung bleibt. Rajkas Vater zählt zu den angesehensten und reihum respektierten Geschäftsmännern Sarajevos, ehe er bankrottgeht und darüber verzweifelt. Noch auf dem Sterbebett schärft er seiner fünfzehnjährigen Tochter ein: „Spare, spare immer, überall, an allem, und kümmere dich um nichts und niemanden.“ Streng hält sie sich an seinen Rat, übernimmt den Haushalt, unterdrückt die sanfte Mutter, schaut hartherzig einzig und allein auf ihren Vorteil und wird darüber zu einem Monstrum an Gier und Habsucht. Als jedoch der junge Ratko in ihr Leben tritt, ändert sich alles, und das „Fräulein“ wirft alle Prinzipien über Bord. Mit diesem 1944 entstandenen Roman schuf Ivo Andrić eine großartige und zeitlos aktuelle Charakterstudie.
Gewicht:
384 g
EAN:
9783552073418
Erscheinungsjahr:
2023
Kontinent: Europa
Land: Italien
Bundesland / Provinz: Latium
Region: Balkan
Orte / Berge / Seen: Rom
Kategorien: Reise, Reiselektüre
Schreibe deine eigene Bewertung