Anstandslos
/
Demokratie, Oligarchie, österreichische Abwege

Anstandslos

/
9783552072787
Demokratie, Oligarchie, österreichische Abwege
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 4 bis 7 Werktagen
Tags
Wien Österreich Politik Korruption Medien Journalismus Donald Trump 21. Jahrhundert Falter Türkis Analyse Feuilleton Sebastian Kurz Florian Klenk Republik ohne Würde Wolfgang Sobotka
Armin Thurnher, „einer der scharfsinnigsten Analytiker österreichischer Politik“ (NZZ) über die Politik Österreichs, von Sebastian Kurz über Korruption zum Weltuntergang „Die Welt steht auf kan Fall mehr lang“, heißt es in Nestroys berühmtem „Kometenlied“. Vieles von dem, was einst zum festen Bestand demokratischer Selbstverständlichkeiten zählte, scheint abgeschafft zu werden. Wir wissen nicht mehr, was wir für wahr halten sollen. Ganz schnell löste sich etwa der falsche Glanz des konservativen Hoffnungsträgers Sebastian Kurz auf in einer Wolke von Skandalen, Korruption und dubiosem Gefolge. Während die multiplen Krisen das Publikum aber vollends verunsichern, findet Kurz mühelos Anschluss an jene Kreise um Donald Trump, die unser politisches System lieber heute als morgen über Bord werfen möchten. In seinem neuen Buch sondiert Armin Thurnher die Lage und zeigt, dass der große Weltuntergang wie immer in Österreich seine kleine Generalprobe hält.
Gewicht:
174 g
EAN:
9783552072787
Erscheinungsjahr:
2023
Kontinent: Europa
Kategorien: Reise, Reiselektüre
Schreibe deine eigene Bewertung