Header

Produktcover: Die Grenze

Die Grenze

€ 18,50

Von der Durchlässigkeit eines trennenden Begriffs, von: Francesco Magris, Verlag: Zsolnay, Paul, EAN: 9783552059313

Neuerscheinung. Geplanter Liefertermin: 03/2019

Nicht lieferbar

Produktbeschreibung


Von der Staatsgrenze bis zum allgegenwärtigen Populismus in der Politik, von der Emanzipation des Randes vom Zentrum am Beispiel des grassierenden Separatismus bis zum Grenznutzen in der Ökonomie reichen die scharfsinnigen Überlegungen von Francesco Magris. Geboren in der Grenzstadt Triest, spürt er die Unterschiede auf, ohne die weder der Einzelne noch die Gesellschaft überlebensfähig wären. Anhand von Herman Melville, Franz Grillparzer, Charles Bukowski u.a. zeigt Magris den Anspruch auf die listig-anarchische Freiheit, selbstbewusst Grenzen zu überschreiten – nicht nur in der Literatur. Ein fundamentaler Essay des Ökonomen Francesco Magris über Grenzen und ihre Überschreitungen.

Verlag: Zsolnay, Paul
AutorInnen: Francesco Magris

Produktdetails:
EAN: 9783552059313
Erscheinungsjahr: 2019
Produktform: Hardcover
Seiten/Umfang: 128 S.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Grenze“.

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion

Buchen Sie Outdoor- und Aktivreisen direkt in unserem Reisebüro.