Header

Die Lanzo-Täler – Wanderführer

 18,50

Belle-Epoque und Bergriesen im Piemont, von: Werner Bätzing, Michael Kleider, Verlag: Rotpunktverlag, EAN: 9783858696496

Lieferbar. Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Beschreibung


Die Lanzo-Täler (Val Grande, Val d’Ala und Valle di Viù) in den südlichen Grajischen Alpen sind eine hochalpin geprägte Alpenregion nordwestlich von Turin. Hier herrscht in der Gipfelregion eine eindrucksvolle und raue Naturlandschaft vor: vergletscherte Gipfel um die 3500 Meter Höhe, Karseen, Moränen, Geröllfelder und Felswände aus harten Gesteinen. Unterhalb breiten sich weite und wasserreiche Alpgebiete aus. Trotz ihrer Nähe zur Metropole Turin fristen die Lanzo-Täler heute ein touristisches Schattendasein. Früher dagegen waren diese Täler ein beliebter Ort für die Sommerfrische der Turiner Oberschicht. Von dieser ‘goldenen’ Zeit zeugen heute noch die zahlreichen Belle-Epoche-Bauten (Hotels, Villen, Bahnhöfe).
Für Wanderer ist diese Alpenregion sehr attraktiv: gut mit der Bahn erreichbar, aber weit entfernt von Massentourismus; wilde Naturlandschaft mit artenreicher Flora und Fauna; pittoreske Bergdörfer mit traditioneller Architektur, hochgelegene Wallfahrtsorte und Übernachtungsmöglichkeiten mit guter regionaler Küche.
Dieser Wanderführer beschreibt eine 13-tägige Wanderung, die alle drei Lanzo-Täler, sowie die angrenzenden Täler Tesso und Susa berührt.

Verlag: Rotpunktverlag
AutorInnen: Werner Bätzing, Michael Kleider

Produktdetails:
EAN: 9783858696496
Erscheinungsjahr: 2015
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 224 S. , 19 x 13 cm
Gewicht: 366 gr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Lanzo-Täler – Wanderführer“

Mehr aus dieser Reihe…

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion