Header

Rother Skitourenführer Kitzbüheler & Tuxer Alpen

 15,40

Tuxer und Zillertaler Alpen. 50 Skitouren, von: Sepp Brandl, Gerhard Hirtlreiter, Verlag: Bergverlag Rother, EAN: 9783763359103

Lieferbar. Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Beschreibung


Die Kitzbüheler, Tuxer und Zillertaler Alpen mit ihren besonders skifreundlich geformten Schieferbergen bieten großartige Möglichkeiten für genussvolle Skitouren. In den Kitzbüheler Alpen finden sich bis in die Gipfelregion herrliche Almwiesen – für Einsteiger wie geschaffen. Für fortgeschrittenere Skibergsteiger sind die Tuxer Alpen interessant: diese sind schon eine Nummer höher und anspruchsvoller. Die Zillertaler Alpen geben in dieser Hinsicht noch eins drauf: Dort gibt es rassige, hochalpine Skitourenziele, die sich vor allem fürs Frühjahr eignen.
Der Rother Skitourenführer »Kitzbüheler Alpen« präsentiert 50 Skitouren, die alle auf ihre Art begeistern. Bei der Auswahl der Touren haben die Autoren darauf geachtet, für Wetter- und Lawinenlagen passende Ziele anzubieten. So finden sich für jeden Geschmack und jede Situation geeignete Touren: von gern besuchten Klassikern bis zu einsamen Geheimtipps, von flachen Alm-»Mugeln« in der Wildschönau bis zu vergletscherten Dreitausendern in den Zillertaler Alpen.
Jede der 50 Skitouren in diesem Tourenführer verfügt über eine präzise Routenbeschreibung und einen Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf. Ergänzend dazu gibt es Infos zu Anforderungen, Aufstiegszeiten, Lawinengefahr und Hangrichtung. Damit können die Skitouren gezielt und zu den jeweiligen Verhältnissen passend ausgewählt werden.
Die Autoren Sepp Brandl und Gerhard Hirtlreiter sind hervorragende Kenner der Tiroler Berge und in allen Jahreszeiten dort unterwegs.

Verlag: Bergverlag Rother
AutorInnen: Sepp Brandl, Gerhard Hirtlreiter

Produktdetails:
EAN: 9783763359103
Erscheinungsjahr: 2018, 4. vollständig überarbeitete Auflage 2019
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 144 S. , 16.5 x 11.5 cm
Gewicht: 170 gr

Mehr aus dieser Reihe…

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion