Header

Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler in Polen: Kleinpolen

 80,20

Verlag: Deutscher Kunstverlag, EAN: 9783422031258

Nicht lieferbar.

Beschreibung


Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt zu »Schlesien« (erschienen 2005/06 in deutscher und polnischer Version), mit dem sich die von Georg Dehio begründete traditionsreiche Reihe erstmals den Kunstdenkmälern im heutigen Polen widmet, erscheint nun endlich die lang erwartete nächste Publikation. Diese zweibändige Ausgabe umfasst die historische Region »Kleinpolen« im Südosten Polens mit den Gebieten um Krakau, Kielce/ Sandomierz, Lublin und Przemy l/Rzeszów. Als nützlicher Reisebegleiter und umfangreiches Wissenskompendium zugleich, bietet der »Dehio Kleinpolen« detaillierte Informationen über alle bedeutenden Denkmäler dieser faszinierenden Gegend mit Blick auf die deutsch-polnische Geschichte. Die begleitenden Texte dienen dabei als Einführung in die Entwicklung der Region vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Ergänzt werden sie durch ein Ortsregister und ein Künstlerverzeichnis sowie durch ausgewählte Stadtpläne, Grundrisse, zahlreiche Übersichtskarten und ein praktisches Fachwörterlexikon.

Verlag: Deutscher Kunstverlag

Produktdetails:
EAN: 9783422031258
Erscheinungsjahr: 2020
Produktform: Hardcover
Seiten/Umfang: 1690 S. , 18 x 12 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler in Polen: Kleinpolen“

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion