51.346 Reise-Artikel
 Versandkostenfrei ab € 19,-
 14 Tage Rückgaberecht
 Höchste Qualität seit 1770
Redenta Tiria
/
Abacrasta, der gottverlassene Ort im Innersten Sardiniens, in dem der Roman spielt, hat 1. 827 Einwohner, 9. 000 Schafe, 1.700 Ziegen, 930 Kühe, aber auch 215 Fernseher, 490 Fahrzeuge und 1. 163 Handys.

Redenta Tiria

/
9783803127358
Abacrasta, der gottverlassene Ort im Innersten Sardiniens, in dem der Roman spielt, hat 1. 827 Einwohner, 9. 000 Schafe, 1.700 Ziegen, 930 Kühe, aber auch 215 Fernseher, 490 Fahrzeuge und 1. 163 Handys.
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung innerhalb von 7 Tagen
Alt wird in Abacrasta niemand. Von einer geheimnisvollen Stimme gerufen, legen sich die Männer meist den Gürtel um den Hals, die Frauen nehmen den Strick. Bis eines Tages eine barfüßige Frau ins Dorf kommt, Redenta Tiria. Das erzählt uns ein pensionierter Beamter des Einwohnermeldeamts, der auch die bizarren Biographien seiner Mitmenschen registriert hat. Viele gehen in den Tod, als würden sie nur mal schnell im Garten die Wäsche aufhängen. Allen gemeinsam ist, dass sie eine Welt bewohnen, voll des finstersten Aberglaubens und der archaischsten Bräuche, doch ausgestattet mit sämtlichen Utensilien der Neuzeit. Sie glauben an Flüche und an Weissagungen und fahren doch Motorrad oder suchen ihre Braut im Internet. Der Leser folgt dem Erzähler auf den aberwitzigsten Wegen in die dunkelsten Winkel – und bleibt dabei heiter und begierig, neue Geschichten zu erfahren.
Gewicht:
300 g
Verlag:
Reihe:
Sprache:
EAN:
9783803127358
Erscheinungsjahr:
2015
Land: Italien
Kontinent: Europa
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung