45.846 Reise-Artikel
 Versandkostenfrei ab € 19,-
 Top Kundenservice
 Hohe Qualität seit 1770
September 15, 2020

Wienerwald-Abenteuer - Ein Interview mit Autor Thomas Rambauske

Der Wienerwald bietet das ganze Jahr über Outdoor-Erlebnisse für jedes Alter und jeden Fitnessgrad. In seinem Buch „45 Wienerwald-Abenteuer“ beschreibt Thomas Rambauske stille, schrille und skurrile Abenteuer für Familien und Genießer. Uns erzählt er im Interview über seine Lieblingsregion und gibt wertvolle Tipps.

Was ist Ihre Lieblingsregion in Österreich?

Eindeutig der Wienerwald, weil er vor meiner Haustür liegt und alles bietet, was ich brauche und suche: jede Menge Naturerlebnisse und Möglichkeiten, meinen Sport auszuüben.

Was ist das Besondere am Wienerwald?

Am Wienerwald gefällt mir besonders, dass er in seinem unglaublichen Facettenreichtum alles bietet, was sich der Naturliebhaber und Sportler in mir erträumt. In vielen stillen Waldwinkeln finde ich Ruhe und Erholung, an den Felsen und Graten sportliche Herausforderungen und auf abwechslungsreichen Wanderungen Natur pur. Kurz: Der Wienerwald schenkt mir zusammengefasst alles, was ich woanders mühsam zusammensuchen müsste.

Sonnenaufgang_von_der_Buchbergwarte_aus_Foto_Thomas_Rambauske_Carola_Schreiner-Walter© Thomas Rambauske_Carola Schreiner-Walter

 

Gibt es eine Wanderung, die Sie dort besonders empfehlen können?

Ich gehe gern zu ungewöhnlichen Zeiten auf Wanderschaft. Bei einer Tour in der Morgendämmerung erlebt man nämlich die schönsten, farbenprächtigsten und stillsten Momente in der Natur ganz unmittelbar. Und wo kann der Sonnenaufgang besser beobachtet werden als von einem Berggipfel aus – etwa vom Buchberg bei Neulengbach? Aber auch mit dem Vollmond als einzigem Begleiter über das Kahlengebirge zu wandern, empfinde ich als unglaublich tief und beglückend. Alle diese Erlebnisse stelle ich in meinem Wander- und Kletterführer „45 Wienerwald-Abenteuer“ vor.

Wann ist die beste Jahreszeit für den Wienerwald?

Der Wienerwald hat den großen Vorteil, dass er zu jeder Jahreszeit erwandert werden kann und großartige Erlebnisse bereithält: Raureif-Märchen im Winter, knofelnder Bärlauch im Frühling, die Elsbeerblüte im Wiesenwienerwald, kühle Waldspaziergänge im Sommer, und im Herbst ist es der bunte „Indian Summer“, der begeistert … Der Wienerwald bietet zu jeder Tages- und Jahreszeit wunderbare Naturerlebnisse.

Moedlinger_Klettersteig_Foto_Thomas_Rambauske_Carola_Schreiner-Walter © Thomas Rambauske_Carola Schreiner-Walter

 

Wo sollte man unbedingt einkehren und was ist dort das Highlight auf der Speisekarte?

Ein Muss für wandernde Feinschmecker ist die Rudolf-Proksch-Hütte am Pfaffstättner Kogel in der Region Baden bei Wien. Hier schupfen Sigrid und Peter Artner den Laden. Sigrid ist Zuckerbäckerin und serviert unschlagbaren Schokokuchen. Für viele soll diese Köstlichkeit der hauptsächliche Grund sein, zur Proksch-Hütte zu pilgern – so erzählt man sich jedenfalls.  

Details zum Buch findet ihr hier: