Header

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

Das BEV ist eine dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort nachgeordnete Bundesbehörde mit den Aufgabenbereichen Vermessung und Geoinformation sowie Mess- und Eichwesen.
Zu den vielfältigen gesetzlichen Aufgaben des BEV gehört unter anderem die Erstellung und Produktion von topographischen Karten. Die Karten des BEV zeichnen sich inhaltlich durch hohe Informationsdichte, Detailreichtum, Genauigkeit und Aktualität aus. Ein Relief (Schummerung) trägt zur Veranschaulichung der Geländeformen bei. Topographische Karten sind das unmittelbare Ergebnis einer Luftbildauswertung und Feldbegehung und werden flächendeckend (also für ganz Österreich mit Grenzüberlappung zu den Nachbarländern) herausgegeben.
Die regelmäßige Aktualisierung und die Konsistenz der Daten sichern den hohen Standard der Karten des BEV. Die topographischen Karten des BEV sind in den Maßstäben 1:25 000, 1:50 000, 1:250 000 und 1:500 000 verfügbar. Sie dienen zur Information, Orientierung und als Planungsgrundlage im Freizeitbereich, der Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft, dem Militär – und natürlich auch zum Wandern.


Ergebnisse 1 – 40 von 564 werden angezeigt