Header

Produktcover: Alpe Adria Radweg
Blattschnitt (1)Innenansicht (1)-Alpe Adria Radweg

Bikeline-Radtourenbuch Alpe Adria Radweg 1:50.000

€ 14,90

Von Salzburg an die Adria. 1:50.000, 402 km, Verlag: Esterbauer, EAN: 9783850004657

Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Lieferbar

Produktbeschreibung

Karten

mit Karten im Maßstab 1:50.000

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 410 Kilometer. Insgesamt sind von Salzburg bis Grado 2.417 Höhenmeter bergauf bzw. 2.842 bergab zu bewältigen.mit Karten im Maßstab 1:50.000

Wegequalität

Der Alpe Adria Radweg verläuft zum Großteil auf ausgebauten Radwegen, vor allem im Salzachtal, im Gasteinertal, entlang der Möll, der Drau und der Gail. In Arnoldstein beginnt der Tarvis Radweg und führt ab der Grenze auf der ehemaligen Bahntrasse entlang, bestens ausgebaut – asphaltiert, zweispurig und gut beschildert. Es gibt immer noch kurze Abschnitte, die nicht asphaltiert sind, aber die werden von Monat zu Monat weniger, denn die Bauarbeiten schreiten voran. Ab Moggio Udinese verläuft die Route großteils auf Nebenstraßen, Landwirtschaftswegen und Straßen, aber auch auf Radwegen wie zum Beispiel vor Udine auf der sogenannten ln@natura Route und ab Palmanova auf dem Radweg entlang der Via Julia Augusta nach Grado.

Verkehr

Verkehrsbelastung gibt es auf dem österreichischen Teil der Route kaum, nur der 17 Kilometer lange Abschnitt auf der B 159 zwischen Golling und Werfen kann unangenehm sein. Als Alternative bietet sich hier eine kurze Bahnfahrt an. Belastend ist der Verkehr teilweise in Italien, vor allem in Udine, wo sehr rasant gefahren wird.

Steigungen

Der Radweg Alpe Adria ist steigungsreich, vor allem der Abschnitt zwischen Schwarzach im Pongau und dem Gasteinertal und die Bergfahrt nach Bad Gastein. Auch im Kanaltal geht es teilweise kräftig bergauf und bergab. Ab Moggio Udinese fällt die Route stetig leicht ab mit nur einzelnen kurzen Anstiegen und hinter Venzone radeln Sie fast eben dahin bis an die Adria.

Beschilderung

Sie folgen den grünen Schildern des Tauern-, Gasteinertal-, Möll-, Drau-, Gail- und Tarviser Radwegs. An Kreuzungspunkten ist das CAAR-Logo mit Richtungsweisung angeführt. Auf italienischem Boden treffen Sie auf braune Schilder mit dem Aufdruck Ciclovia Alpe Adria mit Logo: grün-blau mit schwarzem Radler und Schriftzug Ciclovia Alpe Adria Radweg. Im Gebiet des Valle del Cormor vor Udine halten Sie sich an die Schilder der ln@natura Route. In Zukunft soll die gesamte Radroute mit dem blau-grünen Logo des „Ciclovia Aple Adria Radweges“ gekennzeichnet sein.

Tourenplanung

Wichtige Telefonnummern und zentrale Infostellen

Internationale Vorwahlen
Deutschland: 0049
Österreich: 0043
Italien: 0039
Bitte beachten Sie, dass bei einem Telefonat nach Italien die „0“ bei der Ortsvorwahl immer mitgewählt werden muss.
www.alpe-adria-radweg.com


Der Alpe Adria Radweg beginnt bereits mit einem Highlight – der Mozartstadt Salzburg. So geht es weiter – Schlag auf Schlag reihen sich die sehenswerten Täler aneinander auf Ihrem Weg an die Adria. Am Anfang das idyllische Salzachtal mit seinen saftig grünen Almen, gefolgt vom Gasteinertal mit dem absoluten Höhepunkt – im wahrsten Sinne des Wortes – das hoch im Gebirge gelegene Bad Gastein und schließlich der Abschluss des ersten Abschnitts, die Tauernschleuse Böckstein-Mallnitz. Nach der Bahnfahrt geht es hinunter ins Mölltal – durch die beeindruckende Hochgebirgslandschaft gelangen Sie in das sonnige Drautal mit den sehenswerten Städten Spittal und Villach.
Nach dem Gailtal folgt die Grenzüberquerung und schließlich landen Sie auf der alten Bahntrasse hoch über dem wild zerklüfteten Kanaltal. Nach dem Abschnitt entlang der Flüsse Tagliamento und Cormor erwartet Sie das lebendige Udine. Von hier durchqueren Sie die Ebene Richtung Adria – über Palmanova und Aquileia radeln Sie auf der historischen Via Julia Augusta in die Lagune und erreichen schließlich das bezaubernde Fischerstädtchen Grado.

Verlag: Esterbauer

Produktdetails:
EAN: 9783850004657
Erscheinungsjahr: 2018, 6. überarbeitete Auflage
Produktform: Spiralbindung
Seiten/Umfang: 120 S. , 12 x 22 cm
Gewicht: 289 gr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Bikeline-Radtourenbuch Alpe Adria Radweg 1:50.000“.

Mehr aus dieser Reihe…

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion

Buchen Sie Outdoor- und Aktivreisen direkt in unserem Reisebüro.