Header

Produktcover: Friaul - Julisch-Venetien - Udine - Triest - Venedig
Autokarte 1:150.000

Friaul-Julisch-Venetien, Udine, Triest, Venedig – Autokarte 1:150.000

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

€ 10,90

Verlag: Freytag-Berndt und ARTARIA, EAN: 9783707915167

Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Lieferbar

Produktbeschreibung


Neben der übersichtlichen Gestaltung verfügt die Straßenkarte “Friaul – Julisch-Venetien – Udine – Triest – Venedig, 1:150.000” über zahlreiche Zusatzinformationen wie z.B. Straßenbeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten, Campingplätze und Innenstadtpläne. Mit dem umfangreichen Ortsregister gelingt zudem eine rasche Orientierung.

Die „Top 10 Tips“ – Reihe bietet ein kleines Beiheft, in dem die zehn wichtigsten Sehenswürdigkeiten in mehreren Sprachen kurz beschrieben sind. (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch)

Details: Top 10 Tips Sehenswürdigkeiten, Citypläne von Trieste (Triest) und Venézia (Venedig), Ortsregister mit Postleitzahlen;

freytag & berndt Autokarten sind für viele Länder und Regionen weltweit erhältlich.

Verlag: Freytag-Berndt und ARTARIA

Produktdetails:
EAN: 9783707915167
Erscheinungsjahr: 2018
Produktform: Karte (gefaltet), 25.5 x 13 cm
Gewicht: 160 gr

1 Bewertung für Friaul-Julisch-Venetien, Udine, Triest, Venedig – Autokarte 1:150.000

  1. 5 von 5

    :

    Ein ‘Leckerbissen’ (mit einem Mangel)

    Fangen wir mit dem Mangel an: das riesige Beschriftungsfeld mit dem in mehreren Sprachen wiederholten Namen der Karte resp. einiger grösserer Ortschaften und Städte wäre deutlich, sehr deutlich besser zu nutzen gewesen, wenn der damit verblödete Platz für die Karte als solche genutzt worden wäre. Was interessieren diese Namen in zehn verschiedenen Sprachen, jeweils in einer 22 Punkt und fett gesetzten Schrift? Und der tolle Massstab von 1:150.000 steht eh schon vorne auf dem Karten’umschlag’.

    Aber ansonsten ist die Karte einfach superklasse. Sogar für diejenigen, die nur auf der Autostrada durch die Gegend preschen wollen. Ganz besonders aber für diejenigen, die kleine, nette, enge, kurvenreiche, fast unbefahrene Pässe geniessen möchten. Zum Beispiel den Passo di Monte Rest, so etwa zwischen Spilimbergo und Priuso. Oder die Strecke durch das Val Pesarina.

    Solche Leckerbissen verrät kein Navi! Um die erfahren, erleben, geniessen zu können, muss man sich schon vorher mit den guten analogen Orientierungshilfen, sprich guten, grossformatigen Strassenkarten beschäftigen. Wie dieser.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Mehr aus dieser Reihe…

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion

Buchen Sie Outdoor- und Aktivreisen direkt in unserem Reisebüro.