Header

Rother Wanderführer Provence

 15,40

zwischen Ardèche und Verdonschlucht. 50 Touren. Mit GPS-Tracks, von: Thomas Rettstatt, Verlag: Bergverlag Rother, EAN: 9783763341559

Lieferbar. Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Beschreibung

Leseprobe


Lavendel duftet im warmen Sonnenschein, Berge erheben sich auf 2000 Meter Höhe und das Meer mit seinen herrlichen Stränden und Klippen ist auch nicht fern – die Provence ist eine wunderbare Urlaubsregion, die man unbedingt auch zu Fuß erkunden sollte: So lässt sich diese einzigartige südfranzösische Landschaft in all ihren Facetten erleben. Der Rother Wanderführer »Provence« stellt 50 ausgewählte Touren von der Ardèche bis zur Verdonschlucht und vom Mont Ventoux bis zu den Calanques vor.
Bei der Auswahl ist für jeden Geschmack etwas geboten: Gemütlich geht es zu einsamen Stränden (inklusive einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass), genussvolle Touren führen durch Weinberge und Lavendelfelder. Sehenswert sind viele Schluchten, atemberaubend die Ausblicke von so manchem hohen Gipfel. Auch Stadtrundgänge durch Arles, Nîmes und Avignon für kulturell Interessierte sind dabei. Die Tourenauswahl in diesem Wanderführer reicht von kurz bis lang, von leicht bis anspruchsvoll.
Jede Tour wird mit einer zuverlässigen Tourenbeschreibung, einem Kartenausschnitten mit eingezeichnetem Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. GPS-Daten stehen zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Autor Thomas Rettstatt, ein hervorragender Kenner der Provence, gibt dazu viele Tipps zu kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten und empfiehlt schöne Einkehrmöglichkeiten für unterwegs.

Verlag: Bergverlag Rother
AutorInnen: Thomas Rettstatt

Produktdetails:
EAN: 9783763341559
Erscheinungsjahr: 2018, 7. überarbeitete Auflage 2018
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 144 S. , 16.5 x 11.5 cm
Gewicht: 171 gr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rother Wanderführer Provence“

Mehr aus dieser Reihe…

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion