Header

Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fließ-Kaunertal)

 19,90

Gesteine, Gebirgsbildung und Formung der Landschaft, von: Karl Krainer, Verlag: Wagner Innsbruck, EAN: 9783703009525

Lieferbar. Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Beschreibung


Der Naturpark Kaunergrat umfasst einen landschaftlich eindrucksvollen Teil der Ötztaler Alpen, geprägt durch den markanten, nach wie vor fast völlig unberührten Kaunergrat, umrahmt vom Geigenkamm im Osten, den nach wie vor stark vergletscherten Gipfeln der zentralen Ötztaler Alpen im Süden und dem Glockturmkamm im Westen. Schroffe Gipfel und Grate, zahlreiche Gletscher und Blockgletscher, von den riesigen Eismassen der Eiszeit geformte Kare und Täler prägen die Landschaft des Naturparks.

Der Naturpark Kaunergrat umfasst die Täler Pitztal, Kaunertal und mit Fließ auch Teile des Oberen Inntals. Er ist bekannt für seinen hohen Anteil an intakter und ursprünglicher Kulturlandschaft, den seltenen Trockenrasen und die Schönheit des Kaunergrats, welcher im Gegensatz zu vielen anderen Hochgebirgsgruppen in Tirol kaum erschlossen ist.

Die Gesteinsvielfalt des Naturparks Kaunergrat reicht von den Kristallingesteinen (verschiedene Typen von Glimmerschiefern, Gneisen und Amphiboliten, selten Eklogite) des Ötztal-Stubai-Komplexes über die leicht metamorph überprägten Sedimentgesteine des Unterengadiner Fensters, die Sedimentgesteine der Zone von Puschlin, die verschiedenen metamorphen Gesteine der Landecker Phyllitgneiszone bis zu den in der Arzler Pitzeklamm aufgeschlossenen Sedimentgesteinen aus dem Zeitabschnitt Perm und Trias, die bereits den Nördlichen Kalkalpen angehören. Diese große Gesteinsvielfalt auf relativ engem Raum sowie die komplexen geologischen Strukturen sind eine der Besonderheiten des Naturparks Kaunergrat.

Verlag: Wagner Innsbruck
AutorInnen: Karl Krainer

Produktdetails:
EAN: 9783703009525
Erscheinungsjahr: 2016, mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 180 S. , 23.4 x 15.6 cm
Gewicht: 476 gr


Der Naturpark Kaunergrat umfasst einen landschaftlich eindrucksvollen Teil der Ötztaler Alpen, geprägt durch den markanten, nach wie vor fast völlig unberührten Kaunergrat, umrahmt vom Geigenkamm im Osten, den nach wie vor stark vergletscherten Gipfeln der zentralen Ötztaler Alpen im Süden und dem Glockturmkamm im Westen. Schroffe Gipfel und Grate, zahlreiche Gletscher und Blockgletscher, von den riesigen Eismassen der Eiszeit geformte Kare und Täler prägen die Landschaft des Naturparks.

Der Naturpark Kaunergrat umfasst die Täler Pitztal, Kaunertal und mit Fließ auch Teile des Oberen Inntals. Er ist bekannt für seinen hohen Anteil an intakter und ursprünglicher Kulturlandschaft, den seltenen Trockenrasen und die Schönheit des Kaunergrats, welcher im Gegensatz zu vielen anderen Hochgebirgsgruppen in Tirol kaum erschlossen ist.

Die Gesteinsvielfalt des Naturparks Kaunergrat reicht von den Kristallingesteinen (verschiedene Typen von Glimmerschiefern, Gneisen und Amphiboliten, selten Eklogite) des Ötztal-Stubai-Komplexes über die leicht metamorph überprägten Sedimentgesteine des Unterengadiner Fensters, die Sedimentgesteine der Zone von Puschlin, die verschiedenen metamorphen Gesteine der Landecker Phyllitgneiszone bis zu den in der Arzler Pitzeklamm aufgeschlossenen Sedimentgesteinen aus dem Zeitabschnitt Perm und Trias, die bereits den Nördlichen Kalkalpen angehören. Diese große Gesteinsvielfalt auf relativ engem Raum sowie die komplexen geologischen Strukturen sind eine der Besonderheiten des Naturparks Kaunergrat.

Verlag: Wagner Innsbruck
AutorInnen: Karl Krainer

Produktdetails:
EAN: 9783703009525
Erscheinungsjahr: 2016, mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 180 S. , 23.4 x 15.6 cm
Gewicht: 476 gr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fließ-Kaunertal)“

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion