Header

Kanalführer Nr. 01 – Bretagne

 21,90

EAN: 9782913120563

Lieferbar. Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Artikelnummer: 9782913120563 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung


Die sogenannten „bretonischen Kanäle“ wurden Anfang des 19. Jh. ausgehoben, da die Schiffe einen sicheren Binnenwasserweg brauchten, um den englischen Korsaren, die entlang der bretonischen Küste ihr Unwesen trieben, aus dem Weg gehen zu können.

Die Bretagne hat zwei Haupt-Wasserachsen: die Nord-Süd-Achse und die Ost-West-Achse.

Der Weg von Norden nach Süden führt über den Canal d’Ille et Rance und den Fluss Vilaine. In der neuesten Ausgabe unseres Führers haben wir diejenigen Brücken im nördlichen Abschnitt des Canal d’Ille et Rance angegeben, die nur eine begrenzte Durchfahrtshöhe haben. Das für die Verwaltung zuständige Institut IRCIRMON beabsichtigt, die Haltungen tiefer zu legen, um so die Durchfahrtshöhe zu vergrößern. Bis dies in die Tat umgesetzt ist, müssen Sie aufpassen, wenn Ihr Boot mehr als 2,50 m über der Wasserlinie liegt.

Die Ost-West-Route, der Nantes-Brest-Kanal, besteht aus einer ganzen Reihe von kanalisierten Flüssen und einigen künstlichen Abschnitten. Durch den unüberwindbaren Staudamm am Lac de Guerlédan ist dieser Kanal leider zweigeteilt, und der mittlere Abschnitt ist für die Schifffahrt gesperrt.

Westlich des Sees verkehren nur wenige Schiffe. Eigentlich schade, denn der Verein SMATAH hat viel Arbeit investiert, um die Navigationsbedingungen zu verbessern. Außerdem ist der Kanal, der in Wirklichkeit der schiffbare Fluss Aulne ist, sehr schön.

Produktdetails:
EAN: 9782913120563
Auflage: 2018

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kanalführer Nr. 01 – Bretagne“

Mehr aus dieser Reihe…

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion