Header

Produktcover: Südtirol - Trentino - Gardasee - Venetien
Autokarte 1:200.000 (9783707904550)Umschlag Rückseite (1)

South Tyrol – Trentino – Lake Garda – Venezia, Road map 1:200.000

5 out of 5 based on 1 customer rating
(1 customer review)

€ 10,90

Verlag: Freytag-Berndt und ARTARIA, EAN: 9783707904550

Lieferung in 2 bis 5 Tagen

Lieferbar

Product Description


Neben der übersichtlichen Gestaltung verfügt die Straßenkarte “Südtirol – Trentino – Gardasee – Venetien 1:200.000” über zahlreiche Zusatzinformationen wie z.B. Straßenbeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten und Campingplätze.
Mit dem umfangreichen Ortsregister gelingt zudem eine rasche Orientierung.

GPS-tauglich, Touristische Informationen, Ortsregister mit Postleitzahlen;

freytag & berndt Autokarten sind für viele Länder und Regionen weltweit erhältlich.

Verlag: Freytag-Berndt und ARTARIA

Produktdetails:
EAN: 9783707904550
Erscheinungsjahr: 2017
Produktform: Karte (gefaltet), 25.5 x 13 cm
Gewicht: 200 gr

1 review for South Tyrol – Trentino – Lake Garda – Venezia, Road map 1:200.000

  1. 5 out of 5

    :

    Landschaftlich begeisternde Strecken entdecken…

    auch die kleineren oder kleinsten Nebenstraßen. Die Qualität des Druckes ist wie bei freytag & berndt sehr gut.

    Dem recht grossen Massstab ist es zu verdanken, dass auch kleinere Strassen gefunden und dann voller Freude befahren werden können. Aus eigener Erfahrung: auf der SS46 von Rovereto nach Marostica. Wird im Navi lediglich eingegeben Start Bozen – Ziel Marostica meint Ludmilla (So nenne ich die Dame, die mich per Navi anquäkt), die vergleichsweise langweilige Strecke über Trento (SS47) sei ideal. Ludmilla weiss offensichtlich nicht, was landschaftlich schöne Strecken sind. Und der Menupunkt fehlt bei der Programmiermöglichkeit des Navis.

    Mit einer guten Karte wie dieser hier ist es dann auch möglich, für die Rückfahrt nach Deutschland das nette Städtchen Asagio zu finden. Sorry Garmisch-Partenkirchen, aber von der Innenstadt ist Asagio schöner. Dafür hat GaPa eine schönere Bergwelt im Hintergrund. Die irre schöne und irre schmale Kaiserjägerstrasse von der SS 349 runter nach Lévico Terme ohne eine gute analoge, also auf Papier gedruckte Karte zu finden, ist sowieso unmöglich.

    So liessen sich noch viele, viele Beispiele finden. Kurzum: die elektronischen Helfer haben schon auch ihren Sinn. So man es eilig hat. Oder ein bestimmtes Ziel in einer unbekannten Grossstadt sucht. Aber Urlaubsfahrten, ein verlängertes Wochenende irgendwo in der ‘Pampa’ – dann bitte nur mit einer Karte. Idealerweise von freytag & berndt.

    Weswegen in Deutschland die Straßenkarten von Shell, ADAC oder Falk derart marktbeherrschend sind, ist mir ein Rätsel. Die in Österreich verlegten Karten stehen diesen in keinem Punkt nach – im Gegenteil.

Add a review

More from these Series…

Aktualisiert am Von: f & b Redaktion

Buchen Sie Outdoor- und Aktivreisen direkt in unserem Reisebüro.