UK50-11 Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst, südl.Teil 1:50.000
/
Erlangen, Lauf an der Pegnitz, Veldenstein, Hersbruck, Ebermannstadt, Waischenfeld, Pottenstein, Pegnitz, Velden, Baiersdorf, Gräfenberg, Betzenstein, Auerbach i.d.OPf., Neunkirchen a.Brand, Herzogenaurach, Fränkische Alb, Aischgrund, Regnitz

UK50-11 Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst, südl.Teil 1:50.000

/
9783899336801
Erlangen, Lauf an der Pegnitz, Veldenstein, Hersbruck, Ebermannstadt, Waischenfeld, Pottenstein, Pegnitz, Velden, Baiersdorf, Gräfenberg, Betzenstein, Auerbach i.d.OPf., Neunkirchen a.Brand, Herzogenaurach, Fränkische Alb, Aischgrund, Regnitz
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung innerhalb von 7 Tagen
Die amtliche Reihe der UK50 (Umgebungskarte 1:50000) bietet für zusammenhängenden bayerische Regionen gezielte Freizeitinformationen. Kartengrundlage ist die TK50 (Topographische Karte 1:50000) mit UTM-Gitter für GPS-Nutzer und Geländedarstellung In der südlichen Fränkischen Schweiz samt Umland sollte es niemandem langweilig werden, denn neben tausenden von Kilometern Rad- und Wanderwegen bieten sich hunderte von Zielen an. Die Täler an sich sind bereits pittoresk, besonders im Frühjahr zur Obstbaumblüte. Wer darüber hinaus historisch interessiert ist, dem seien die Altstädte von z.B. Forchheim, Gräfenberg, Pegnitz, Erlangen empfohlen, ebenso die zahlreichen Burgen, Schlösser und Ruinen sowie Kirchen. Geo-Fans finden mehrere Schauhöhlen (Binghöhle, Teufelshöhle und Maximiliansgrotte), Fossilienklopfplätze (Hohenmirsberger Platte sowie Schlehenmühle (bei Egloffstein)) sowie die „Eislöcher“ (Dolinen) im Veldensteiner Forst. Und natürlich die unglaublichen Verwitterungsformen im Jura-Kalk – z.B. bei Tüchersfeld (Titelbild!) und Auerbach i.d.OPf. Mit Kindern / Jugendlichen besucht man vielleicht den Wildpark Hundshaupten oder den Erlebnispark Schloss Thurn, den Hochseilgarten Betzenstein oder die „Pottensteiner Erlebnismeile“ mit Sommerrodelbahn, Kletterwald usw. Etwas für die ganze Familie ist auch die Museumsbahn im Wiesenttal. Kletterfelsen existieren natürlich in Hülle und Fülle. Wer mehr auf Klettersteige steht: auch davon gibt‘s zwei waschechte, bei Hirschbach in der Frankenpfalz! Und für’s leibliche Wohl sorgen zig Landgasthäuser – die allermeisten mit eigener Brauerei.
Schreibe deine eigene Bewertung