51.346 Reise-Artikel
 Versandkostenfrei ab € 19,-
 14 Tage Rückgaberecht
 Höchste Qualität seit 1770
Die Pracht römischer Mosaiken
Sie überwältigen mit ihrer Schönheit, faszinieren mit ihrem Detailreichtum und nehmen uns mit auf eine einzigartige Reise in die römische Antike: die Mosaiken der Villa Casale auf Sizilien. Erstmals präsentiert dieser Band das Gesamtkunstwerk in seiner vollen Pracht. Mit großartigen Panorama-Ansichten und Detailaufnahmen reich bebildert.

Die Pracht römischer Mosaiken

9783805348805
Sie überwältigen mit ihrer Schönheit, faszinieren mit ihrem Detailreichtum und nehmen uns mit auf eine einzigartige Reise in die römische Antike: die Mosaiken der Villa Casale auf Sizilien. Erstmals präsentiert dieser Band das Gesamtkunstwerk in seiner vollen Pracht. Mit großartigen Panorama-Ansichten und Detailaufnahmen reich bebildert.
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung in 6 bis 10 Tagen
Wer kennt sie nicht, die Bikinimädchen, die große Jagd oder die fischenden Eroten? Doch als Archäologen im 19. Jahrhundert die Reste einer römischen Villa bei Piazza Armerina fanden, ahnten sie noch nicht, welch einzigartigen Schatz sie entdeckt hatten. Erst im Laufe des 20. Jahrhunderts wurde klar: Vor ihnen lag das reichhaltigstes und besterhaltene Ensemble römischer Mosaikkunst. Heute ist die Villa Casale UNESCO-Weltkulturerbe – und der Höhepunkt jeder Sizilienreise.
Der international renommierte Archäologe Umberto Pappalardo und Rosaria Ciardiello führen ein in Technik, Stil und die literarischen Vorlagen der Motive und skizziert die Grabungsgeschichte seit der Frühen Neuzeit, um dann sämtliche Mosaiken mit großer Kennerschaft zu erläutern. Die spannenden Texte und eindrucksvollen Bilder - darunter Panorama-Ansichten der einzelnen Bodenmosaiken ebenso wie Detailausschnitte – zeigen die künstlerische Vielfalt der Mosaiken und belegen die überragende Bedeutung der Villa Casale.
Autor:
Rosaria Ciardiello, Umberto Pappalardo
Medienart:
Sprache:
Inhaltsverzeichnis:
Teil I: Einführungvon Umberto PappalardoLage und Gebäudekomplex 12Die neuen Restaurierungen 24Die restaurierten Mosaiken 26Der Eigentümer 28Technik, Stil und Chronologie 34Handwerker bei der Arbeit 35Die Materialien 35Die Vorbereitung 36Die Ausführung 36Graffiti, vorbereitende Zeichnungen und Sinopien 37Die Themen 38Dekorative und geometrische Motive 38Szenen aus dem alltäglichen Leben 40Genreszenen 40Mythen 40Exkurs: Plinius und Vitruv über Mosaiken 44Plinius 44Vitruv 46Teil II: Die Mosaikenvon Rosaria CiardielloZur Ikonografie und Bedeutung des Mosaikschmucks 50Der Eingangsbereich 56Der monumentale Eingang 56Polygonaler Hof mit Porticus 57Der Thermenkomplex 62Vorraum 62Der Vorraum der Palaestra 62Die Palaestra 63Das Frigidarium 74Die Mosaiken in den Apsiden des Frigidarium 80Das Aleipterion 81Das Tepidarium 82Das Caldarium 1 86Das Caldarium 2 86Das Laconicum 86Die Räume westlich und nördlich des Peristyls 87Das Tablinum 87Der Hof 90Die Latrine 90Raum 91Der nordöstliche Vorraum 91Das große Peristyl 95Das Sacellum 96Das Wasserbecken 100Der Vorraum 100Raum 103Raum 103Raum mit Sternmosaik 103Der Vorraum 105Raum mit Entführungsszene 105Vorraum mit Rundbildern 108Raum mit fischenden Eroten 113Der Raum der „Kleinen Jagd“ 115Raum 127Raum 127Der Raum östlich des Peristyls 128Der Korridor der „Großen Jagd“ 128Die Räume nördlich der großen Basilika 141Der Vorraum mit Odysseus und Polyphem 141Raum mit rechteckigem Nebenraum 144Apsidenraum 149Die Aula Basilicale 151Die Räume südlich der großen Basilica 155Das halbkreisförmige Atrium mit fischenden Eroten 155Der Raum des Arion mit Apsis 158Vorraum mit Eros und Pan 160Raum mit jagenden Knaben 162Vorraum mit dem „Kleinen Circus“ 167Der Raum der Musiker und Schauspieler 171Die achteckige Latrine 173Die Räume südlich des Peristyls 174Der Vorraum 174Raum der „Bikinimädchen 174Der Raum des Orpheus 179Der Hof 183Xystos, Tricora und Korridor 183Der Xystos 183Vorraum mit Eroten bei der Weinlese 186Raum mit weinlesenden Eroten und Satyr 187Raum 187Vorraum 188Erster Raum mit fischenden Eroten 188Zweiter Raum mit fischenden Eroten 188Tricora 188Zusammenfassende Bemerkungen 201AnhangQuellen und Literatur 202Glossar 206
Biografie:
Umberto Pappalardo ist Professor für Klassische und Pompejianische Archäologie an der Universität Suor Orsola Benincasa in Neapel. Er leitete die Ausgrabungen von Herculaneum, ist maßgeblich an den Forschungen in Pompeji beteiligt und war unter anderem an den Universitäten Tübingen, Fribourg, Tokio und Buenos Aires tätig.Prof. Rosaria Ciardiello lehrt “Archeologia Pompeiana” an der Università degli Studi Suor Orsola Benincasa in Neapel und arbeitet für die Soprintendenze per i Beni Archeologici di Napoli e di Pompei. Neben Lehraufträgen an der Universität Tokyo hat sie zahlreiche internationale archäologische Ausstellungen konzipiert. Zusammen mit Umberto Pappalardo veröffentlichte Sie das hochgelobte Buch "Griechische und römische Mosaiken".
EAN:
9783805348805
Erscheinungsjahr:
2018
Bundesland: Sizilien
Land: Italien
Kontinent: Europa
Kategorien: Bildbände
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung