51.346 Reise-Artikel
 Versandkostenfrei ab € 19,-
 14 Tage Rückgaberecht
 Höchste Qualität seit 1770
Ägypten vor den Pharaonen
/
Wie entstand die altägyptische Hochkultur? Zahlreiche Funde aus den ersten Zentren Ägyptens, darunter die Narmerpalette, einer der bekanntesten Funde der ägyptischen Frühzeit, geben einen Einblick in die Zeit vor dem Bau der Pyramiden. Die erste populäre Übersicht zum Thema ägyptische Frühzeit mit aktuellen Grabungsergebnissen und bisher unpubliziertem Material.

Ägypten vor den Pharaonen

/
9783805351461
Wie entstand die altägyptische Hochkultur? Zahlreiche Funde aus den ersten Zentren Ägyptens, darunter die Narmerpalette, einer der bekanntesten Funde der ägyptischen Frühzeit, geben einen Einblick in die Zeit vor dem Bau der Pyramiden. Die erste populäre Übersicht zum Thema ägyptische Frühzeit mit aktuellen Grabungsergebnissen und bisher unpubliziertem Material.
inkl. MwSt.
lieferbar
Lieferung innerhalb von 7 Tagen
Bevor in Ägypten die Pharaonen herrschten, hatten sich an den Ufern des Nils bereits die Merimde-, die Badarikultur oder die Kulturen der Negade-Zeit entwickelt. Erste Keramikerzeugnisse entstanden und faszinieren bis heute durch ihre fremdartige Bildsprache. Frühe Zentren bildeten sich heraus, darunter einige der wichtigsten Grabungsstätten Ägyptens, wie Abydos, Memphis und Buto. Und einer der bekanntesten Funde, die Narmerpalette, berichtet von den unglaublichen Ereignissen, die zur Staatsbildung in Ägypten führten: Ein lokaler, negadezeitlicher Fürst vereinigte Ägypten und läutete die mythenumrankte Zeit vor der Errichtung der Pyramiden ein.

Seit der Entdeckung der ersten prädynastischen Zeugnisse in Ägypten durch William Flinders Petrie im 19. Jh. sammeln Archäologen in Kleinarbeit die zahlreichen Mosaiksteine dieser frühen Kulturen und fügen sie nun erstmals zu einem Gesamtbild zusammen. Die erste populäre Übersicht zum Thema mit aktuellen Grabungsergebnissen und bisher unpubliziertem Material.
Medienart:
Sprache:
Inhaltsverzeichnis:
7 Danksagungen8 EINLEITUNG UND FORSCHUNGSGESCHICHTE11 GEOGRAPHISCHE UND ÖKOLOGISCHE RAHMENBEDINGUNGEN IM NILTAL19 EINE KURZE KULTURGESCHICHTE20 Die ersten Siedler – Ägypten im Neolithikum (ca. 5400–3900 v. Chr.)21 Die ersten Industrien – Ägypten im Chalkolithikum (ca. 3900–3300 v. Chr.)24 Auf dem Weg zur Staatenbildung – Ägypten in der Protodynastischen Zeit (ca. 3300–3100 v. Chr.)25 Die ersten Pharaonen – Ägypten in der Frühzeit (ca. 3100–2700 v. Chr.)29 DAS CHRONOLOGISCHE GERÜST29 Absolute Chronologie31 Relative Chronologie33 Historische Chronologie38 VON BAUERN UND VIEHZÜCHTERN – DIE SUBSISTENZ44 MATERIELLE KULTUR44 Materialien und Technologien49 Bauweise52 Werkzeuge56 Behälter60 Körperornamente und Kosmetika65 Sonstige67 VOM DORF ZUR STADT – SIEDLUNGSWESEN78 GRÄBER UND GRABKULT VOR DEN PYRAMIDEN100 GESELLSCHAFT UND DIE ENTWICKLUNG DES STAATES108 DIE ERSTEN HIEROGLYPHISCHEN SCHRIFTZEUGNISSE114 WIRTSCHAFT UND HANDEL: AKQUIRIERUNG VON RESSOURCEN, DIE ENTSTEHUNG VON INDUSTRIELLER PRODUKTION UND VERWALTUNG123 KUNST124 Skulptur129 Relief136 Malerei140 RELIGIÖSE UND IDEOLOGISCHE VORSTELLUNGSWELTEN140 Jenseitsvorstellungen und Totenrituale149 Gottheiten und Heiligtümer155 Staat und göttliche Herrschaft157 AUSBLICK159 ANHANG159 Anmerkungen161 Weiterführende Literatur nach Kapiteln162 Allgemeines Literatur- und Abkürzungsverzeichnis168 Bildnachweis168 Adresse der Autorin
Biografie:
Univ.-Prof. Dr. E. Christiana Köhler leitet das Institut für Ägyptologie der Universität Wien. Neben ihrer Funktion als Institutsleiterin steht Sie mehreren Projekten vor oder ist daran beteiligt, darunter die Ausgrabung der Nekropole der Königstadt Memphis in Helwan, University of Vienna Middle Egypt Project und in Kooperation mit dem DAI die Ausgrabung in Abydos. Ihre internationale Vernetzung innerhalb des Faches ist u. a. durch ihre Lehrtätigkeit in Sydney und Pennsylvania außerordentlich gut.
EAN:
9783805351461
Erscheinungsjahr:
2018
Land: Ägypten
Kontinent: Afrika
Kategorien: Bildbände
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung